„Land – stärker als Du denkst“

Ems-Achse erfolgreich auf der Grünen Woche

Gitta Connemann (MdB) und Dr. Dirk Lüerßen (Ems-Achse)

„Land – stärker als Du denkst.“ Mit diesem Motto warb die Wachstumsregion Ems-Achse gemeinsam mit Partnern auf der Grünen Woche in Berlin. „Wir wollen zeigen, dass ländliche Räume nicht alle gleich sind und nur aus Natur, Landwirtschaft oder Tourismus bestehen“, erklärte Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer der Ems-Achse. Und der Auftritt kam gut an: Über 1.600 Gespräche gab es am gemeinsamen Stand der drei Regionen Ems-Achse, Südwestfalen und Nordschwarzwald.

Insbesondere Politik, Ministerien und Vertreter anderer Regionen interessierten sich für das Konzept. So waren neben den hiesigen Akteuren (unter anderem Europaabgeordneter Jens Gieseke, die Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann und Albert Stegemann oder der Wittmunder Landrat Holger Heymann) beispielsweise auch der Schweizer Wirtschaftsminister Johann Niklaus Schneider-Ammann, die nordrhein-westfälische Ministerin für Umwelt und Landwirtschaft Christine Schulze Föcking, Friedlinde Gurr-Hirsch (Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg) oder Dirk Wiese als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie am Stand.

„Parteiübergreifend und bundesweit merken wir großes Interesse an unserer Zusammenarbeit, die wir mit einem neuen Projekt noch vertiefen wollen“, so Lüerßen. Damit sollte eine differenzierte Betrachtungsweise der ländlichen Räume erreicht werden. Die Grüne Woche sei durch die vielen Fach- und Abendveranstaltungen die ideale Plattform und eine sehr gute Möglichkeit, Werbung für den Wirtschaftsstandort Ems-Achse zu machen.

Zurück