„Endspurt zur neuen DSGVO – letzte Vorkehrungen vor dem Inkrafttreten“ - ausgebucht

- ausgebucht -

Die Bedeutung des Datenschutzrechts im unternehmerischen Alltag nimmt stetig zu. Die Berührungspunkte sind vielfach – insbesondere in den Bereichen Kunden- und Arbeitnehmerdaten, E-Commerce oder Marketing. Diese Themenkreise bedürfen umgehend einer neuerlichen gesonderten Betrachtung durch die Anwendbarkeit der Datenschutzgrundverordnung ab dem 25. Mai 2018. Unternehmen, aber auch Behörden, sind daher gut beraten, bereits vor dem Inkrafttreten entsprechende Vorkehrungen zu treffen und datenschutzrechtlich relevante Prozesse an die neuen Rechtsvorgaben anzupassen. Dies gilt umso mehr, als die dann geltenden Bußgeldvorschriften Sanktionen von bis zu 4% des weltweiten Konzernumsatzes vorsehen. Im Laufe der Veranstaltung sollen die Änderungen durch die Verordnung dargestellt werden und die Auswirkungen auf die Praxis erläutert werden. Nach Identifizierung der wichtigsten Bereiche, in denen Handlungsbedarf besteht, werden auf die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten eingegangen und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.

 

PROGRAMM

14:30 Uhr

 

Empfang

15:00 Uhr

 

Begrüßung
Jan Königshoven, Vorstand der RSM DPI AG
Thomas Dreesmann, IT-Achse Ems

15:10 Uhr

 

„Wesentliche Änderungen durch die EU-DSGVO“
Dr. Holger Achtermann, RSM DPI AG

15:40 Uhr

 

Kaffeepause

16:00 Uhr

 

„Welcher Handlungsbedarf besteht?“
Dr. Holger Achtermann, RSM DPI AG

16:30 Uhr

 

Zusammenfassung / Schlusswort
Dr. Holger Achtermann, RSM DPI AG

ab 16:45

 

Networking beim Imbiss

 

Ort: RSM DPI AG, Hauptstraße 1, 26789 Leer

Zeit: Dienstag, 17. April 2018, 15:00 - 18:00 Uhr

 
In Kooperation mit:
IT-Achse EmsLandkreis Leer

Ort: Leer

Zurück