Expertentreffen Personal: „Die Mischung macht's"

Runder Tisch: „Die Mischung macht´s“

Die Ausbildung von Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und Unterstützungsleistungen für Arbeitgeber

 

Zielgruppe: Geschäftsführungen und Personalverantwortliche

Datum:       Donnerstag, 16.11.2017, von 15:00 bis 18:00 Uhr

Ort:           Logabirumer Straße 10, 26789 Leer

 

Worum geht es?
Häufig finden Betriebe nicht den passenden Mitarbeiter oder die passende Mitarbeiterin. Die Folgen des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels machen es nicht leichter. Umso wichtiger ist es, bei der Bewerbersuche auch mal querzudenken. Inklusion kann, wenn Sie zum Unternehmen passt, Teil der Lösung sein.

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist es oft schwierig geeignete Auszubildende zu finden und diese dann dauerhaft an sich zu binden. Es reicht nicht mehr die herkömmlichen Wege zu verfolgen! Die berufliche Inklusion von jungen Menschen mit Behinderung kann dabei einen wertvollen Beitrag leisten. Bietet man einem Menschen eine Chance, so wird dies nicht selten mit einer hohen Loyalität und Leistungsbereitschaft zurückgegeben.

Darüber hinaus sind die Förderungen und Möglichkeiten in Bezug auf Ausbildung von jungen Menschen mit Behinderung weitaus zahlreicher als allgemein bekannt.

Was erwartet Sie?

Eine Expertin der Agentur für Arbeit informiert Sie über Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen und wir stellen Ihnen geeignete Formen der Ausbildung von Menschen mit Beeinträchtigung vor. Zur Beantwortung Ihrer Fragen aus der betrieblichen Praxis stehen Ihnen alle Beteiligten zur Verfügung und Sie haben Gelegenheit sich mit Personalverantwortlichen aus anderen Unternehmen zu vernetzen.

 

Anmeldung bei:
Nina Becher, becher@emsachse.de, Tel.: 04961 - 94099816
 
 

 

Zurück