Ausbildung Ergotherapeut (m/w/d)


Themen in den Theoriephasen:- Fachsprache / wissenschaftliches Arbeiten

  • Anatomie
  • Krankheitslehre
  • Pädagogik / Psychologie
  • Grundlagen der Ergotherapie
  • Medizinsoziologie / Gerontologie
  • Medizinische Grundlagen
  • Ergotherapeutische Mittel
  • Ergotherapeutische Behandlungsverfahren
  • Prävention und Rehabilitation

Themen in der Praxisphase:

  • Psychosoziales Behandlungsverfahren
  • Motorisch-funktionelles, neurophysiologisches und neuropsychologisches Behandlungsverfahren
  • Arbeitstherapeutisches Behandlungsverfahren

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Davon entfallen 2700 Stunden auf die Theoriephasen und 1700 Stunden auf die Praxisphasen. Die Ferienzeiten werden durch die Schule festgesetzt. Sie entsprechen nicht der allgemeinen Ferienregelung an öffentlichen Schulen.

Es wird empfohlen vor der Ausbildung ein sozialpflegerisches Praktikum abzuleisten, um festzustellen, ob die Arbeit mit kranken und behinderten Menschen der subjektiven Eignung entspricht. Als Schulbildung wird ein Realschulabschluss bzw. ein gleichwertiger Abschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener mindestens 2-jähriger Berufsbildung vorausgesetzt. Für die Zulassung zur Ausbildung, sind folgende Unterlagen einzureichen: Lebenslauf, zwei Passbilder mit Namen, beglaubigte Zeugniskopien und eine Kopie der Geburtsurkunde.

Das Land Niedersachsen hat mit dem Schuljahr 2019/2020 die Schulgeldfreiheit der Gesundheitsfachberufe eingeführt und eine Förderrichtlinie verabschiedet. Teilnehmer, die nach dem 01. August 2019 die Ergotherapie-Ausbildung in Bad Bentheim beginnen, müssen auf Grundlage dieser Richtlinie KEINE Schulgebühren mehr zahlen.

Zu Beginn des Schuljahres ist eine Materialgebühr in Höhe von 10,? EUR monatlich fällig. Diese muss als Jahresbetrag (120,? EUR) entrichtet werden.

Gesucht ab

01.02.2021

Ansprechpartner

Berufsfachschule für Ergotherapie