Netzwerk

Die Wachstumsregion Ems-Achse – stärkstes Netzwerk im Nordwesten. Dazu tragen unsere über 530 Mitglieder bei. Außerdem sind in (zurzeit) acht Kompetenzzentren viele Unternehmer und weitere Akteure ehrenamtlich aktiv, Projekte zu entwickeln und möglichst zügig umzusetzen. Jede Kommune hat für sich ein Schwerpunktthema identifiziert, das sie federführend betreut. 



Selbstverständlich können und sollen Unternehmer und andere Interessenten aus allen Kommunen in den jeweiligen Kompetenzzentren mitarbeiten. Den schwerpunktbearbeitenden Kommunen obliegt in Abstimmung mit der Geschäftsstelle die Leitung und Organisation der Kompetenzzentren sowie die konkrete Umsetzung der Projekte.



Aktuell sind 2 weitere Netzwerke in Planung: Agrar- und Ernährungswirtschaft und ein Netzwerk Bauwirtschaft.  Die Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht! Bei Interesse wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.