Kompetenzzentrum Tourismus

Der Tourismus ist schon lange mit der Region verwurzelt und zählt als Querschnittsbranche zu den wichtigen Wirtschaftszweigen. In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich unter den Touristikern ein enges Netzwerk mit verschiedenen Interessenvertretungen entwickelt:

Hinzu kommen weitere touristische Zusammenschlüsse auf örtlicher Ebene. Durch diese enge Vernetzung werden Trends (z. B. Barrierefreiheit) und Probleme (z. B. Sommerferien­regelung, Straßenmaut) führzeitig von der Branche erkannt, angegangen und/oder umgesetzt. Der Landkreis Wittmund und der Vorstand der Ems-Achse haben sich deshalb darauf verständigt, für den Tourismus erst wieder Aktivitäten aufzunehmen, wenn andere Aktivitäten der vorgenannten Netzwerke nicht greifen. So wird ein Überschneiden von Aktionen vermieden und ein unnötiger Verbrauch von Ressourcen verhindert.

Konzeptstudie „Wassersportrevier Ems-Dollard“

Konzeptstudie „Wassersportrevier Ems-Dollard“

Der Landkreis Wittmund hat in Abstimmung mit der Region von der BTE-Tourismus- und Regionalberatung, Hannover eine Konzeptstudie für das „Wassersportrevier Ems-Dollard“ erstellen lassen. Ziel des Gemeinschaftsprojektes ist die einheitliche Entwicklung und Verbindung des Gewässernetzes für die motorisierte Sportschifffahrt in der Region und die Realisierung eines grenzübergreifenden Sportbootreviers. Die Studie wurde Anfang 2011 veröffentlicht.

Bilder: Quelle OTG