Firedisplay

Vrielmann GmbH

 

BESCHREIBUNG DES PRODUKTES

Vrielmann Firedisplay Das Vrielmann Firedisplay (VFD) ist ein Leit- und Managementsystem, zugeschnitten auf Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen. Ein wesentlicher Bestandteil des VFD ist die zentrale Steuereinheit, welche im Brandfall als Fahrzeugbesetzungsterminal (oder reines Alarmdisplay) dient. Auf dem Touch-Monitor erscheint bei Alarmierung eine Darstellung des Fahrzeugs, das zuerst ausrücken soll. Die eintreffenden Feuerwehrleute melden sich durch Antippen des Bildschirms an. Weitere Monitore in der Fahrzeughalle und im Umkleideraum liefern den zuvor fehlenden Überblick über die anwesenden Einsatzkräfte. Haben sich so viele Kräfte angemeldet, dass das Fahrzeug voll besetzt ist, wird automatisch der nächste zu besetzende Einsatzwagen angezeigt. Das System greift auf Alarmstichworte zu, die von der Einsatzstelle per Digitalfunk übermittelt werden und schlägt automatisch vor, welche Wagen in welcher Reihenfolge starten sollen. Des Weiteren bietet das System: - Eine Steuerung der Hallentore und Außenbeleuchtung - Einen automatischen Ausdruck eines Detailplans mit Einsatzinformationen (Routenvorschlag für die Anfahrt, sowie ein Hydrantenverzeichnis für die Umgebung der Einsatzstelle) - Eine Verbindung zum System per App (Push-Nachrichten direkt aufs Smartphone) - Einen Online-Kalender zur automatischen Beheizung der Räume vor der Nutzung (Im Alarmfall automatisch) - Eine automatische Entlüftung der Umkleideräume nach dem Einsatz - Eine Überwachung der Bordspannung der Fahrzeuge (bei kritischer Spannung automatische Warnung an den Gerätewart) Das VFD ist eine intelligente Unterstützung beim Bewältigen der Abläufe im Alarmfall. Darüber hinaus erlaubt es eine zentrale Energiedatenerfassung, -auswertung und -abrechnung und ermöglicht damit die Planbarkeit, Überwachung und Kontrolle laufender Kosten.

Mehr Infos auf: www.vrielmann.com

 

 

Produktvideo

Zurück