Arbeitsvermittler (m/w/d) für das Zentrum für Arbeit


Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: • Individuelle Beratung und Betreuung der erwerbsfähigen, leistungsberechtigten Menschen über Rechte und Pflichten im Rahmen des Sozialgesetzbuches II sowie Verminderung bestehender Vermitt-lungshemmnisse mit dem Ziel der kurzfristigen Integration in den regulären Arbeitsmarkt • Erarbeitung von Eingliederungsvereinbarungen und Eingliederungsbescheiden und deren Überwachung • Begleitung der entsprechenden SGB II-Kunden zur Integration in den ersten Arbeits- und Ausbildungsmarkt oder in beschäftigungsbegleitende oder beschäftigungsschaffende Maßnahmen bzw. Förderung der Berufsausbildung • Überprüfung, abschließende Auswahl und Entscheidung von geeigneten Maßnahmen und Vermittlungsprozessen • Ermessensausübung bei Leistungen SGB II • Aktive Netzwerkarbeit • Kriseninterventionen zur Steigerung eines nachhaltigen Integrationserfolges • Festlegung und Einleitung leistungsrechtlicher Einschränkungen • Evaluation, Nachbetreuung und Statistik

Ihr Profil

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist: • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin bzw. Sozialarbeiter/in B.A. mit staatlicher Anerkennung oder • der erfolgreiche Studienabschluss als Bachelor of Arts Arbeitsmanagement oder • Bachelor of Arts Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung oder als Master of Arts Arbeitsmarktorientierte Beratung oder • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl.-Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Sozialökonomie bzw. als Dipl. Sozialökonom/in (o. B.A.) oder • die Angestelltenprüfung II.

Erwartet wird: • eine engagierte, kommunikative, selbständige Arbeitsweise, • eine kooperative und teamfähige Persönlichkeit mit sicherem und angemessenem Auftreten, • Belastbarkeit, • Flexibilität sowohl hinsichtlich der Gestaltung der Arbeitszeit als auch bezüglich konstruktiver Prob-lemlösungen, • fundierte EDV-Kenntnisse, • Führerschein der Klasse B.

Berufserfahrung

Wünschenswert wäre: • Erfahrungen im Publikumsverkehr, • gute Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes und • Rechtskenntnisse aus dem Rechtsbereich der Sozialgesetzbücher II und III.

Wir bieten

Wir bieten: • ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9b bzw. S 11b TVöD, • eine Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge, • eine interessante, vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit, • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, • Einarbeitung nach einem strukturierten Einarbeitungskonzept und • ein nachhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagement.

A line styled icon from Orion Icon Library. Weitere Informationen

Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2021.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 25.04.2020 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.


Gesucht ab

ab sofort

Ansprechpartner

Landkreis Leer
Helga Hoffmeyer
Bergmannstraße 37
26789 Leer
www.landkreis-leer.de


Kurzvorstellung des Unternehmens

Dem maritim geprägten Landkreis Leer, der den südlichen Teil Ostfrieslands bildet, gehören drei Städte, zwei Samtgemeinden und sieben Gemeinden mit insgesamt ca. 165.000 Einwohnern an.

Die Verwaltung des Landkreises Leer hat sich mit etwa 1030 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem familienfreundlichen Arbeitgeber und einer modernen Dienstleistungsbehörde entwickelt, die eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben wahrnimmt.

Neben den klassischen Verwaltungsfunktionen sind folgende Aufgabenbereiche vorhanden: Personal und Organisation, Schulverwaltung, Wirtschaft und Arbeit, Soziale Leistungen, Umwelt- und Naturschutz, Abfallwirtschaft, Kultur und Tourismus und viele mehr!

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.landkreis-leer.de/Politik-Verwaltung/Job-Karriere/Der-Landkreis-Leer-als-Arbeitgeber

Mehr über das Unternehmen