Erzieher, Sozialpädagoge, Diplom-Pädagoge, Heilpädagoge, Heilerziehungspfleger (m/w/d) für die Gründung einer Profifamilie®


Aufgaben

Geben Sie jungen Menschen neue Chancen! Für die Gründung neuer Profifamilien® (Erziehungsstellen gem. § 34 SGB VIII) suchen wir in verschiedenen Regionen ausgebildete und engagierte

Erzieher, Sozialpädagogen, Diplom-Pädagogen, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger (m/w/d) (Voll- oder Teilzeit),

die ein oder zwei Kinder, die dauerhaft untergebracht werden müssen, zu sich aufnehmen und ihm_ihnen so ein geschütztes neues Zuhause bieten. Je nach Bundesland kann es abweichende Fachkräfte-Vorgaben geben.

Ihr Profil

  • Sie sind bereit, den_die jungen Menschen in Ihre eigene Familie, Ihr soziales Umfeld und Ihren gemeinsamen Alltag zu integrieren und helfen ihm_ihnen, diesen zu strukturieren.
  • Sie verfügen über ausreichende räumliche Gegebenheiten, um dem_den jungen Menschen ein eigenes Zimmer in Ihrer Wohnung / Ihrem Haus zur Verfügung zu stellen.
  • Sie sind kooperationsbereit und offen für die Arbeit mit der Herkunftsfamilie und die professionelle Begleitung der Besuchskontakte des_der jungen Menschen.
  • Sie möchten sich ausdauernd und professionell mit der Erziehung und Begleitung des_der jungen Menschen beschäftigen, können Rückschläge einstecken und blicken optimistisch in die Zukunft.
  • Sie besitzen ein hohes Verantwortungsbewusstsein und bringen Sozial- und Krisenkompetenz in Ihre Tätigkeit als Profifamilie® ein.
  • Sie handeln engagiert nach unserem Bindungskonzept mit unserem Leitmotiv KiM -Kind im Mittelpunkt.

Berufserfahrung

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher_in, Sozialpädagog_in, Diplom-Pädagog_in Heilpädagog_in oder Heilerziehungspfleger_in. Je nach Bundesland kann es abweichende Fachkräfte-Vorgaben geben.

Wir bieten

  • Eine optimale Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Festanstellung als Teilzeitstelle (Aufnahme von einem Kind) oder Vollzeitstelle (Aufnahme von zwei Kindern) möglich
  • Sozialleistungen wie bspw. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung wie bspw. Qualitrain und BackhausBike
  • Intensive Betreuung und Erziehungsberatung durch Ihre Erziehungsleitung in unserem Pädagogischen Zentrum in Ihrer Nähe
  • Unterstützung durch Krisenintervention und Vertretung im Krankheitsfall
  • Fachliche Begleitung und Unterstützung durch wöchentliche Erziehungskonferenzen sowie an den Bedürfnissen orientierte Fortbildung und Supervision
  • Entlastungsmöglichkeiten durch die Nutzung firmeneigener Fortbildungs- und Feriendomizile in verschiedenen Regionen für die gesamte Familie

A line styled icon from Orion Icon Library. Weitere Informationen

Weitere Informationen zum pädagogischen Konzept der Profifamilien® (Erziehungsstellen) erhalten Sie unter: https://www.backhaus.de/ueber-uns/angebote/profifamilien

Informieren Sie sich auch gerne über unsere Organisation unter: https://www.backhaus.de/

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund und Bewerber_innen mit Beeinträchtigungen. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Krieger, Geschäftsführerin der Backhaus Kinder- und Jugendhilfe, unter T 059 31 . 54 11 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Sie können sich vorstellen, in unserer lebendigen Einrichtung verantwortlich mitzuarbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an: bewerbung@backhaus.de oder an Yvonne Krieger (Geschäftsführerin), T 059 31 . 54 11 E-Mail: krieger.y@backhaus.de

Gesucht ab

ab sofort

Ansprechpartner

Backhaus Kinder- und Jugendhilfe
Yvonne Krieger
Fillastraße 7
49716 Meppen
www.backhaus.de


Kurzvorstellung des Unternehmens

Die Backhaus Kinder- und Jugendhilfe (BKJH) mit Hauptsitz in Meppen ist eine innovative Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die verschiedene Hilfeformen für junge Menschen und ihre Familien bietet.

Ein wichtiger Teil unserer Arbeit sind die Profifamilien® (Erziehungsstellen), in denen Kinder und Jugendliche im familiären Rahmen Bindung und Schutz erfahren.

Darüber hinaus betreiben wir gruppenpädagogische, intensivpädagogische und therapeutische Einrichtungen, eine Mutter-Vater-Kind-Einrichtung sowie eine Clearingstelle, in der unsere Psychologen eine erste Diagnostik zur Klärung der weiteren Lebensperspektive der Kinder vornehmen. Wir betreuen junge Erwachsene hinsichtlich einer Verselbstständigung nach dem Kinderjugendhilfegesetz und für den dauerhaften Verbleib nach dem SGB XII.

Inzwischen engagieren sich mehr als 700 Mitarbeiter_innen für das Bindungskonzept und tragen Verantwortung für über 560 junge Menschen.

Mehr über das Unternehmen