Nachwuchsköpfe

Die Schul- und Unternehmenskooperationen im Rahmen der Jungen Ems-Achse mit Zukunftsideen sind ein zusätzliches Angebot für Schulen zur Berufsorientierung. Anhand von Betriebsvorstellungen, Betriebsbesichtigungen und der Bearbeitung von unternehmensspezifischen Projektaufgaben bekommen die Fachkräfte von morgen einen sehr praktischen Einblick in die Arbeitswelt und in die jeweiligen Ausbildungsberufe. Unsere Dokumentation und Leitfaden der ersten 18 Kooperationen zeigt, wie eine Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft aussehen kann und gibt einen Eindruck, wie vielfältig die Projekte aussehen können. Die Spannbreite reicht vom Bau einer Vitrine, über die Erstellung einer photovoltaikbetriebenen Handyladestation aus Glas, bis hin zum Bau einer Miniatur-Eisbahn mit Wärmerückgewinnung, um Würstchen zu erhitzen.

Die Kooperationen sind sehr individuell und richten sich nach den Möglichkeiten der beiden Kooperationspartner. Wir unterstützen gerne interessierte Schulen bei der Suche nach einem passenden Unternehmen und bei der Entwicklung einer Kooperation.

Ansprechpartner in den Landkreisen