23.11.2023

Fahrradfahren im Trend

Beschäftigt man sich mit dem Thema E-Bike, fällt täglich auf, wie sich ein vormals als Nischenprodukt belächeltes Fortbewegungsmittel zu einem begehrten, sportlichen und umweltfreundlichen Verkehrsmittel der Gegenwart entwickelt hat.

In allen Regionen ist das Fahrrad auf dem Vormarsch: geringer Platzbedarf, keine Parkplatzprobleme, leicht, wendig und zügig unterwegs.

Die Radtour nach der Arbeit kann urlaubsähnliche Gefühle auslösen, ob mit dem Partner, in der Gruppe oder allein. Die Möglichkeit regionale Landschaften mit dem E-Bike zu erkunden steigert gleichzeitig die Wertschätzung der eigenen Heimat.

In die Pedale treten, Sauerstoff in den Körper pumpen, das Glücksgefühl den Alltag, für die Zeit im Sattel, hinter sich zu lassen.

Fit durchs E-Bike

Das E-Bike ist ein grandioses Mittel eine sportliche Motivation hervorzurufen, da man eine Überschreitung der Belastungsspitzen verzögern kann. Eine sanfte Konditionierung ist auch so für den ungeübten Fahrer möglich, Gelenke werden nicht überlastet und der Puls in einem gesunden Maß trainiert.

In der heutigen Zeit ist Stress ein großes Thema, hier kommt das Thema Rad als Stresskiller zum positiven Einsatz. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, steigert das Immunsystem und trägt zur Stressreduzierung bei.

Dass Fahrradfahren eine tolle Möglichkeit ist, sich fit zu halten und gesund zu bleiben, ist unumstritten. Also: ab aufs Rad mit elektrischem Rückenwind – egal ob gemütlich oder sportlich.

Sparvorteil Fahrradleasing

Argumente für das Radfahren gibt es viele; das E-Bike als Alternative zum Zweitwagen ist bereits ein Sparvorteil für sich, gleichzeitig bietet die Anschaffungsart viele Vorzüge.

Als Alternative zum Barkauf besteht unter anderem die Möglichkeit, das Fahrrad über den Arbeitgeber zu leasen und gleichzeitig von steuerlichen Vorteilen zu profitieren.

Die monatliche Leasingrate wird, in Form von einer Entgeltumwandlung, aus dem Bruttogehalt gezahlt. Durch die Verringerung des Bruttogehaltes, sinken Lohnsteuer und Sozialabgaben, im Schnitt entsteht so ein finanzieller Vorteil von ca. 30-40% gegenüber dem Barkauf. Dem Arbeitgeber entstehen keine Kosten.

Ein zweites Rad für den Partner ist kein Problem, ebenso darf Zubehör mitgeleast werden.

Beovelo ist offizieller Partner des DRK-Service Berlin und der WGKD Hannover und kümmert sich deutschlandweit um alle Belange zum Thema Fahrradleasing.

Die Unternehmen der Emsachse können Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, beim regionalen Fahrradhändler ein Fahrrad zu leasen. Das Beovelo-Dienstrad ist über ein umfangreiches Versicherungspaket gegen alle Risiken abgesichert.

Klimaeuro - Emsachse

Beovelo spendet für jeden neu abgeschlossenen Leasingvertrag (für jedes neu geleaste Fahrrad) 50,-€ und wenn die Emsachse Mitglieder sich Ihr neues Beovelo eBike bei der Radwelt Emsland holen, gibt es weitere 50,- pro Rad von Hermann Vierdag (Radwelt Emsland)

Diese Aktion ist befristet bis zum 30.10.24

Ansprechpartner: Beovelo Tel: 05191 977100 Mail: info@beovelo.de


Mehr erfahren...

Unternehmen

Beovelo Fahrradleasing

Ansprechpartner

Michael Lang
Schneverdinger Straße 16, 29614 Soltau

E-Mail: lang@beovelo.de
Telefon: 05191977100
Webseite: www.beovelo.de

Teilen