Hoch hinaus

Ausbildung bei der Nietiedt Gerüstbau GmbH

Der Gerüstbau gehört zu den wichtigsten Garanten für sicheres Arbeiten auf nahezu jeder Baustelle. Auf dieses Gebiet spezialisierte sich die Nietiedt Gerüstbau GmbH, Unternehmen der Nietiedt-Gruppe aus Wilhelmshaven, die mit ihrer Arbeit jeden Tag entsprechende Sicherheiten und Arbeitserleichterungen schafft. Zentrale Erfolgsfaktoren sind dabei die Qualifikation und die Motivation der Mitarbeitenden.

Vorschau

Die Nietiedt-Gruppe bildet überdurchschnittlich viele junge Menschen selbst aus mit dem Ziel, langfristig eigene Fachkräfte zu generieren und diese im Idealfall auch zu übernehmen. Allein im Gebiet der Ems-Achse bildet das inhabergeführte Familienunternehmen Nietiedt an drei Standorten aus, Gerüstbauer (m/w/d) in Lingen und Riepe sowie in Emden Maler und Lackierer (m/w/d). Der Schwerpunkt liegt dabei auf der internen Ausbildung und so wird zum Beispiel in der eigenen Ausbildungswerkstatt den Malern und Lackierern das notwendige Basiswissen vermittelt. Benefits wie die Betriebliche Altersvorsorge oder das Betriebssportprogramm kommen selbstverständlich auch den Auszubildenden zugute. Wer Teamfähigkeit zeigt und auch Verantwortung übernehmen möchte, kann bei der Nietiedt-Gruppe im Handwerk wirklich Karriere machen.

Familiär verbunden
Einer der Auszubildenden ist Dominik Rutzen. Der gebürtige Wilhelmshavener lebt mittlerweile seit über 16 Jahren in Lingen und begann dort im August 2019 seine Ausbildung zum Gerüstbauer. Weil sein Vater Bauleiter bei der Nietiedt Gerüstbau GmbH ist, kam er früh mit dem Unternehmen in Kontakt und im Rahmen zweier Praktika wagte Rutzen bereits die ersten Schritte in seinem späteren Arbeitsumfeld. „Die Tätigkeiten und Einblicke als Auszubildender sind schon andere als für Praktikanten, trotzdem konnte ich mir so vorab ein eigenes Bild machen“, berichtet er.

Vorschau

Im Laufe eines Tages fährt Rutzen mit seinen Kollegen und Kolleginnen mehrere Baustellen ab. Er erzählt: „Wir sind dabei üblicherweise mit dem gleichen Team unterwegs und bauen dann auf den Baustellen die Gerüste auf- und ab. Unser Radius reicht von Münster im Süden bis Papenburg im nördlichen Emsland.“ Die Berufsschule findet für alle angehenden Gerüstbauer im Blockunterricht an einer Akademie in Dortmund statt, die Blöcke umfassen zwei bis drei Wochen.

35 Meter über dem Boden
In welcher Höhe gearbeitet wird, ist naturgemäß von der Größe der Gebäude abhängig. Dominik Rutzens persönlicher Rekord liegt aktuell bei 35 Metern. „Da muss man schon ein wenig Mut haben, um diese Höhen zu überwinden“, bestätigt er. Welche Eigenschaften die Auszubildenden in seinem Fachbereich zudem mitbringen sollten? „Es ist wichtig, dass alle jederzeit mitdenken und wir aufeinander achten, deshalb braucht es auch Köpfchen und Umsicht. Etwas Muskelkraft schadet auch nicht, das kommt aber bei der Arbeit praktisch wie von selbst.“

Vorschau

Apropos Muskelkraft – seinen Feierabend verbringt Dominik Rutzen gern im Fitnessstudio. Außerdem ist er vom Meppener Funpark und der zugehörigen Kartbahn begeistert: „Das ist auf jeden Fall eine Empfehlung für alle, die neu im Emsland sind oder die Anlage noch nicht kennen.“

In die Großstadt hat es Rutzen nie gezogen, er fühlt sich im Emsland sehr wohl und die Arbeit bei der Nietiedt macht ihm Spaß. Sollte er sich dennoch einmal örtlich umorientieren wollen, besteht auch bei seinem aktuellen Arbeitgeber die Chance dazu: durch das große Netz der Unternehmensgruppe mit insgesamt 13 Standorten gibt es immer wieder die Möglichkeit, auch Regionen außerhalb der Ems-Achse kennenzulernen. Wenn die Emsländer oder Ostfriesen dann aber, wie schon so oft gesehen, doch wieder in die Heimat zurückkehren möchten, finden sich für die Fachkräfte mit großer Wahrscheinlich auch in Lingen, Riepe oder Emden passende Stellen bei der Nietiedt Gerüstbau GmbH.

Über die Nietiedt-Gruppe
Ausgehend vom Stammsitz in Wilhelmshaven entwickelte sich die Nietiedt-Gruppe im Laufe ihrer rund 80-jährigen Firmengeschichte von einem traditionellen Malerbetrieb zum größten und modernsten Gerüstbau- und Oberflächentechnik-Dienstleister in Nordwestdeutschland. Bereits in der dritten Generation bietet Nietiedt modernes und technisch anspruchsvolles Handwerk an, das sämtliche aktuelle Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsnormen sogar übertrifft. Die Geschäftsbereiche der Unternehmensgruppe umfassen Gerüstbau, Oberflächentechnik sowie Malerbetriebe und Dämmtechnik.

Unternehmen

Nietiedt-Gruppe

Ansprechpartner

Matthias Witte
Zum Ölhafen 6, 26384 Wilhelmshaven

E-Mail: mwitte@nietiedt.com
Telefon: 04421/3004-00
Webseite: www.nietiedt.com

Teilen