15.01.2023

Kreatives Teambuilding

Lara Hippen, Auszubildende Industriekauffrau bei Schüt-Duis Fenster & Türentechnik.

Was sind deine täglichen Aufgaben? Was ist daran besonders spannend?

Mein Einsatzort ist die Arbeitsvorbereitung in der Glasabteilung. Dort kontrolliere ich die Auftragsbestätigungen, bearbeite Lieferscheine und verwalte die Glasgestelle. Auch das Archivieren von Dokumenten zählt zu meinen Aufgaben.

Brauchst du besondere Stärken/Fähigkeiten für den Beruf?

Man sollte kaufmännisches Interesse, sowie gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik mitbringen. Wichtig ist, dass man verantwortungsbewusst ist und selbstständig arbeiten kann. Da man viel mit den Kunden zu tun hat, sollte man auch kommunikationsbereit und offen sein.

Warum absolvierst du die Ausbildung in diesem Unternehmen?

Bei Schüt-Duis herrscht ein gutes Arbeitsklima, was mir sehr gefällt. Dadurch fühle ich mich wohl im Team und gut aufgenommen. Außerdem bietet das Schüt-Duis vielfältige Weiterbildungschancen an, die ich gerne in Anspruch nehmen möchte. Ein Vorteil ist natürlich auch, dass das Unternehmen nicht so weit von meinem Zuhause entfernt ist.

Bist du mit der Region verbunden?

Ja, ich bin hier in Aurich aufgewachsen und wohne in Ihlow. Besonders gut gefallen mir unser „Moin“ und die freundlichen Menschen, aber auch die Landschaft ist in Ostfriesland wirklich toll.

Wie ist die Firma als Arbeitgeber?

Schüt-Duis fördert seine Nachwuchskräfte in und nach der Ausbildung. Zum Ausbildungsstart absolvieren alle Azubis ein Knigge-Seminar, bei dem es um den angemessenen Umgang unter Mitarbeitenden, gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Partnerunternehmen geht. On Top gibt es Tipps für das gekonnte Telefonieren im Arbeitsalltag. Kurz vor der Abschlussprüfung hat jeder Azubi die Möglichkeit an einem Prüfungsvorbereitungskurs teilzunehmen. Aber auch nach der Ausbildung gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Was gefällt dir besonders?

Mir gefällt besonders der gegenseitige Support. Bei Schüt-Duis hilft und unterstützt man sich untereinander, was sich auch positiv auf das Arbeitsklima auswirkt.

Was ist das wichtigste Werkzeug, das du täglich benutzt?

Ohne den Computer und das Telefon läuft nichts.

Welche Themen gibt es, auf die im Unternehmen besonders geachtet wird? Wie äußert sich dies? Welche Maßnahmen/Aktionen/Kampagnen gibt es hier?

Im Unternehmen stehen Teambuilding und Nachhaltigkeit ganz hoch im Kurs. Aber auch der regionale Bezug ist für Schüt-Duis enorm wichtig. In den vergangenen Jahren wurde im Rahmen der Ausbildung ein Azubi-Planspiel durchgeführt. Dieses diente als Schulung und ermöglichte es den Auszubildenden die Theorie in der Praxis umzusetzen. Aufgabe der Auszubildenden war es, ein fiktives Unternehmen zu gründen und Kunststofffenster inkl. Zusatzkomponenten herzustellen und zu verkaufen. Die Herstellung des Fensters erfolgte durch die Auszubildenden bei dem regionalen Fensterbauer Uwe Arendt, der den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite stand und sie bei der Produktion unterstützte. Ziel des Planspiels war es, die Zusammenarbeit im Team zu fördern, das Produktsortiment von Schüt-Duis ausführlicher kennenzulernen und sich mit der Herstellung und Montage eines Fensters und deren Zusatzkomponenten auseinander zu setzen. Neben einem gemeinsamen Abendessen, einer Urkunde und einem Pokal ging es für die Gewinnergruppe auf eine Rafting-Tour mit zwei Übernachtungen. Nach einer langen Coronapause soll das nun endlich wiederholt werden. Darauf freue ich mich schon sehr!

Wie ist die Teamarbeit und das Klima? Fühlst du dich wertgeschätzt und als „vollwertige“ Kollegin?

Das Arbeitsklima ist top! Ich werde als vollwertige Kollegin angesehen und kann meine Aufgaben selbstständig erledigen. Falls doch mal Fragen auftauchen, hab ich jederzeit erfahrene Kolleginnen und Kollegen im Backup. Teamarbeit und die gegenseitige Unterstützung werden bei Schüt-Duis großgeschrieben.

Gibt es Besonderheiten in deiner Ausbildung? Wie läuft diese ab?

Bei Schüt-Duis wird man von Anfang an in den Betriebsablauf integriert. Alle sechs Monate findet für die Azubis ein Wechsel des Arbeitsplatzes statt. So hat man die Möglichkeit sich in allen Fachabteilungen des Unternehmens einzuarbeiten, um dann herauszufinden, wo die eigenen Stärken und Interessen liegen. Durch die Rotation können die schulischen Inhalte optimal in der Praxis angewendet und vertieft werden. Auch die komplexen Unternehmensabläufe und -zusammenhänge werden so verständlich. Abgerundet wird das Angebot von guten Übernahmechancen nach der Ausbildung sowie diversen Benefits wie zum Beispiel Hansefit.

Über Schüt-Duis Fenster & Türentechnik.

Schüt-Duis ist ein Großhändler und Systemgeber modernster Fenster- und Türentechnik. Das Familienunternehmen entwickelt und produziert Isolierglas und Profilsysteme. Bei Schüt-Duis erhalten die Kunden eine ganzheitliche Beratung, sowie Produkte und Dienstleistungen rund um Fenster- und Türentechnik.

Unternehmen

Schüt-Duis Fenster & Türentechnik GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Hauke Schmidt
Liebigstraße 4, 26607 Aurich

E-Mail: karriere@schuet-duis.de
Telefon: +49 (0)4941 6006-0
Webseite: www.schuet-duis.de

Teilen